Die Bell V-280 Valor hat am Mittwoch in Arlington, Texas erstmals ihre optimale Reisegeschwindigkeit von 280 Knoten, entsprechend knapp 520 km/h, erreicht.

V-280 Valor 280 kts Januar 2019

Bell hat mit der V-280 Valor den Flugbereich bis auf die „optimale Reisegeschwindigkeit“ von 520 km/h eröffnet (Foto: Bell).  

 

Der neue Meilenstein wurde etwas mehr als ein Jahr nach dem Erstflug und nach mehr als 85 Flugstunden erreicht. Er sei „ein weiterer Beweis dafür, dass die V-280 eine ausgereifte Technologie ist“ die die Anforderungen des VFL-Fähigkeitsprofils 3 entspricht, so Keith Flail, Vizepräsident von Advanced Vertical Lift Systems bei Bell.

Bell wird die V-280-Flugtests fortsetzen, um die wichtigsten Leistungsparameter der V-280 Valor für das von der US-Armee geführte Joint Multi-Role Technology Demonstrator (JMR-TD) Programm nachzuweisen. Die Grenzen des Flugbereichs sollen erweitert und weitere Agilitätsmanöver bei niedrigen Geschwindigkeiten durchgeführt werden. Auch die automatische Flugführung wird getestet.

Bisher hat die V-280 Valor 45 Grad Steilkurven bei 370 km/h, eine Steigrate von 22,5 m/s und eine Marschflughöhe von 3500 Metern nachgewiesen. Die Reichweite liegt bei an die 600 Kilometern.

„Mit doppelter Geschwindigkeit und doppelter Reichweite im Vergleich zu herkömmlichen Hubschraubern verändert sich die Art und Weise, wie das US-Militär Multi-Domain-Operationen durchführen kann. Durch die Eliminierung von vorgeschobnene Betankungspunkten allein können sich die Kommandeure auf ihre operativen Ziele konzentrieren und gleichzeitig den logistischen Aufwand minimieren“, erklärte Ryan Ehinger, V-280 Programm-Manager bei Bell.

Bell konkurriert beim JMR-TD-Programm mit Sikorsky und Boeing. Deren SB>1 Defiant wird  nach diversen Verzögerungen in Florida auf den Erstflug vorbereitet.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/militaerluftfahrt/kampfflugzeuge-helikopter/kipprotormuster-bell-v-280-valor-erreicht-280-knoten/764384, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert, Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.