Zwei H225 für Air Greenland

Airbus Helicopters H225Foto: Airbus Helicopters

Air Greenland hat im Wettbewerb um einen Auftrag für den Such- und Rettungsdienst in Grönland zwei schwere Airbus H225-Hubschrauber bestellt.

In den kommenden Monaten sollen zwei H225 geliefert, die die Sikorsky S-61 ersetzen. Die gebrauchten Helikopter wurden zuvor für Transportflüge in der Öl- und Gasindustrie verwendet. Airbus wird ein umfassendes Wartungs- und Supportpaket bereitstellen sowie eine Piloten- und Besatzungsausbildung durchführen.

Air Greenland CEO Jacob Nitter Sørensen sagte: „Diese beiden Maschinen haben eine geringe Anzahl von Flugstunden und ihre … Fähigkeit zum SAR-Betrieb stellt sicher, dass sie in der Lage sein werden, in dieser Rolle noch viele Jahre lang einen hocheffektiven Dienst zu leisten.“

Die H225 kann mit bis zu 18 Sitzen oder sechs Krankentragen konfiguriert werden und ist dank eingebauten Vereisungsschutz auch bei schlechtem Wetter einsetzbar.

UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/zivil/such-und-rettungsdienst-zwei-h225-fuer-air-greenland/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder.