Der 50-jährige Saarländer wird nächstes Jahr sechs Monate auf der Internationalen Raumstation leben und arbeiten. Er ist damit der erste Deutsche, der mit der neuen Crew Dragon von SpaceX fliegt.

Das Warten hat (bald) ein Ende: Matthias Maurer wurde Anfang Dezember auf einem Treffen von Vertretern der amerikanischen, russischen, kanadischen und europäischen Raumfahrtorganisationen für seinen ersten Flug zur Internationalen Raumstation ISS ausgewählt.


Zusammen mit den NASA-Astronauten Raja Chari und Thomas H. Marshburn wird er im Herbst 2021 an Bord des SpaceX Crew-3-Flugs vom Kennedy Space Center in Florida, USA, aus ins All starten. Nach dem Franzosen Thomas Pesquet ist Maurer der zweite europäische Astronaut, der mit der neuen privaten Crew-Dragon-Kapsel von SpaceX fliegen wird.


Kosmischer Kuss für die Menschheit

Maurers Mission wird unter dem Namen „Cosmic Kiss“ laufen. „Der Name steht für die besondere Verbindung, die die ISS zwischen den Bewohnerinnen und Bewohnern der Erde und dem Kosmos herstellt“, so Maurer. Er vermittle zudem, wie wichtig Partnerschaften bei der weiteren Erforschung von Mond und Mars seien, ebenso wie der Respekt, der Schutz und der Erhalt der Natur auf unserem Heimatplaneten.



UE

Das Abzeichen von Maurers Mission „Cosmic Kiss: Es zeigt unter anderem die Erde, den Mond und den Plejaden-Sternhaufen – und den Mars, der als kleiner rote Punkt in weiter Ferne lockt. Das markanteste Element ist allerdings eine vereinfacht dargestellte, fast herzförmige ISS.

„Ich freue mich schon sehr darauf, auf der Neugier und dem Wissen derer, die vor mir zur ISS gereist sind, aufzubauen, sowie meine eigenen Erfahrungen als europäischer Botschafter im Orbit zu teilen“, so Maurer weiter.


Maurer wurde 2015 offiziell in den ESA-Astronautenkorps aufgenommen. Vor seiner Ausbildung zum Astronaut war der promovierte Materialwissenschaftler im ESA-Astronautenzentrum in Köln unter anderem als Projektmanager für die Entwicklung der zukünftigen ESA-Mondsimulationsanlage Luna tätig. Maurer ist der einzige ESA-Astronaut, der noch nicht in den Weltraum geflogen ist.


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/raumfahrt/matthias-maurer-fliegt-2021-zur-iss/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.