Perspektiven der Drohnennutzung – DRONES

Am 13. März ist Drones Termin des Monats

Welche Rolle könnten Drohnen in naher Zukunft im urbanen Kontext spielen? Welche Chancen und Herausforderungen sind damit verknüpft? Das sind die Kernfragen des „Future-Making-Lab – Wir gestalten unsere Zukünfte selbst!”, eines Diskussions- und Workshop-Formats im Kontext der Munich Creative Business Week. Darin sollen durch interdisziplinären Austausch gemeinsam mögliche Perspektiven der Drohnennutzung erörtert werden. Zum Auftakt der Online-Veranstaltung am 13. März 2021 diskutieren Vertreter verschiedener Fachrichtungen – darunter Sabrina John vom UAV DACH sowie Drones-Chefredakteur Jan Schönberg – zum Thema „Zivile Drohnenanwendungen in der Stadt – hoffnungsvoll oder beunruhigend?”.

Von Jan Schönberg

Bis zu welchem Grad kann die Zukunft bereits im Hier und Jetzt aktiv mitgestaltet werden? Inwieweit wird unser zukünftiges Miteinander durch Regierungen, Technologieunternehmen oder andere Akteure gelenkt? Und welche Rollen spielen unbemannte Systeme dabei? Diese und andere Fragen sind Gegenstand der zweigeteilten Veranstaltung „Future-Making-Lab – Wir gestalten unsere Zukünfte selbst!”. Am Samstag, den 13. März 2021, findet zunächst von 11 bis 13 Uhr eine Online-Diskussion statt. Auf dem virtuellen Podium nehmen dabei Vertreterinnen und Vertreter ganz unterschiedlicher Fachrichtungen Platz. Sabrina John ist Geschäftsführerin der GLVI Gesellschaft für Luftverkehrsinformatik sowie Mitglied im Vorstand des Branchenverbands UAV DACH. Lynn Harles arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich „Designbasierte Strategieentwicklung“ am Center for Responsible Research and Innovation (CeRRI) des Fraunhofer Instituts. An der renommierten TU München wiederum leitet Balázs Nagy das Projekt „HORYZN – Prototyping the Aerospace of Tomorrow“ und Drones-Chefredakteur Jan Schönberg bringt seine Sicht auf die Drone-Economy in die Gesprächsrunde ein. Moderiert wird die Diskussion von Sarah Dorkenwald und Karianne Fogelberg der Agentur UnDesignUnit, die für Planung und Organisation des Events im Rahmen der Munich Creative Business Week verantwortlich zeichnet.

Im Anschluss können sich interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst einbringen und in einem Workshop (14 bis 18 Uhr) gemeinsam diskutieren und Perspektiven der Drohnen-Nutzung formulieren. Ausgehend von der Annahme, dass die Zukunft bereits in der Gegenwart angelegt ist, soll im interdisziplinären Austausch erörtert werden, welche gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und ökologischen Auswirkungen die Nutzung von unbemannten Systemen haben könnte. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Workshop-Plätze sind allerdings begrenzt. Um verbindliche Anmeldung bis zum 9. März unter mail@undesignunit.com wird gebeten.



Angebote

Einzelheft

8,50 € / Ausgabe  

  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause

Jetzt bestellen

Digital-Abo

24,00 € / Jahr jederzeit kündbar

  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben

Jetzt bestellen

Jahres-Abo

29,00 € / Jahr jederzeit kündbar

  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben

Jetzt bestellen

Privacy & Cookies Policy


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.drones-magazin.de/news/perspektiven-der-drohnennutzung/, mit freundlicher Genehmigung von DRONES MAGAZIN automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.