Taiwans AIDC hat die Erprobung des neuen Hochleistungs-Strahltrainers Yongying (Mutiger Adler) soweit vorangetrieben, dass die Luftstreitkräfte mit der Truppenerprobung beginnen können.

Das Unternehmen (Chinesisch: Han Xiang) stellte am Dienstag erstmals beide Prototypen gemeinsam vor. Dabei flog auch Firmenchef Hu Kaihong in einem der Jets mit. Er betonte, dass die Test- und Übergabeaufgaben gemäß dem Projektplan laufen. Die 11001 fliegt offiziell seit 22. Juni 2020, die 11002 folgte am 25. Dezember letzten Jahres.


Laut Han Xiang werden die Erfahrungen beim Mutigen Adler bezüglich der Integration der taiwaneschen Luftfahrtindustrie dazu genutzt, die vorhandenen Anfangsschulflugzeuge zu modernisieren und ein Kampfflugzeug der nächsten Generation zu entwickeln. Generell geht es darum, den Anteil inländischer Komponenten zu erhöhen.


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/militaer/brave-eagle-aidc-taiwan/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.