Brunner hat einen Auftrag zur Lieferung eines Novasim Virtual Reality Full Motion Simulators in einer Eurofighter Typhoon-Konfiguration erhalten. Er geht an Airbus Defence and Space in Spanien.

Das System ist für Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie für die Ausbildung von Jetfighter-Piloten im internationalen Trainingszentrum in Sevilla vorgesehen. „Effizientes individuelles Training und systematisches flugzeugspezifisches Wiederholungstraining von Flugprozeduren können mit dem Novasim VR auf einem sehr kompakten, aber sehr leistungsfähigen Flugsimulator durchgeführt werden“, so der Schweizer Hersteller, der auch von einem „erschwinglichen Preis“ spricht.


Novasim VR ist laut Brunner „der erste Full Motion Virtual Reality Simulator auf dem Markt“. Mit seiner Vielseitigkeit und offenen Software-Architektur ermöglicht er die Einbindung der Airbus-Simulationssoftware und des Eurofighter-Flugmodells.


Das Novasim VR Virtual Reality-Setup ermöglicht es dem Piloten, der ein Varjo VR-3 Headset trägt, mit dem HOTAS-System des Kampfjets zu interagieren und von der virtuellen 360-Grad-Vollansicht des Airbus Level-D-Bildgenerators zu profitieren.


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/flugzeugbau/system-von-brunner-aus-der-schweiz-novasim-vr-fuer-eurofighter-tests/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.