Auf der Eglin Air Force Base in Florida ist am 20. April das zweite Exemplar der neuen Boeing F-15EX Eagle II eingetroffen. Die Erprobung des Fighters nimmt damit nun Fahrt auf. Bereits im Mai soll die F-15EX erstmals auf dem Übungs-Schlachtfeld in Aktion treten.

Für 2021 hat Boeing, was die F-15 angeht, sein Soll erfüllt: Zwei F-15EX standen im Liefervertrag zwischen dem Flugzeughersteller und der US Air Force für das laufende Jahr. Beide Eagle II, so der Name des neuen Fighters, stehen nun auf der Eglin Air Force Base im Hangar – und zwar vor dem vereinbarten Zeitplan, wie Boeing betont. Überhaupt seien von der Auftragsvergabe bis zur Auslieferung der beiden Flugzeuge nur etwas mehr als acht Monate vergangen. „Das zeigt unser Engagement, die Erwartungen zu übertreffen“, frohlockte Prat Kumar, Boeing-Vizepräsident und F-15-Programmmanager, anlässlich der Auslieferung von Eagle II Nummer zwei.




USAF

Die zweite F-15EX Eagle II beim Start von ihrem Produktionsort St. Louis in Richtung ihrer neuen Heimat, der Eglin AFB in Florida.

Erprobung „on the job“

Beim Überführungsflug von St. Louis nach Eglin saß Major Aaron Eshkenazi von der 85th Test and Evaluation Squadron im Cockpit. Das Test- und Evaluationsgeschwader ist Teil des 53rd Test Wing, der auf dem größten Fliegerhorst der US-Luftwaffe seine Homebase hat. OT, das Kürzel der 85., prangt folgerichtig auch am Heck der zweiten Eagle II. Ihre geringfügig ältere Schwester trägt dagegen die Initialen ET am Leitwerk. Sie ist dem 96th Test Wing zugeordnet und gehört dort zur 40th Flight Test Squadron. Die beiden Geschwader werden bei der Erprobung der Eagle II eng zusammenarbeiten und den neuesten US-Fighter dabei unter Test- und Einsatzbedingungen gleichermaßen auf Herz und Nieren prüfen. Diese neuartige Form der Flugerprobung „on the job“ soll eine möglichst schnelle Missionsreife der F-15EX garantieren.




USAF

Die zweite Eagle II komplettiert die Auslieferungen für das laufende Jahr. Erprobungstechnisch geht es nun in Eglin in die Vollen.

Auf Mission in Alaska

Tatsächlich dürfen die Eagle II schon bald erste Einsatzluft schnuppern: Vom 3. bis zum 14. Mai wird die F-15EX im Rahmen der großangelegten Übung Northern Edge 2021 ihr Debüt geben. Dafür verlegen die Jets nach Alaska, wo Northern Edge unter Einbezug diverser militärischer Einrichtungen, lokaler Flughäfen und Trainingsgebiete über die Bühne geht. Zum ersten Mal wird die Nachfolgerin der altbewährten F-15C dabei auf Einheiten sämtlicher Teilstreitkräfte der USA treffen: Verbände der US Air Force nehmen an der Übung ebenso teil, wie Abordnungen der US Army, der US Navy und des US Marine Corps.


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.flugrevue.de/militaer/zweite-f-15ex-uebergeben-von-der-eagle-ii-gibt-es-jetzt-zwei/, mit freundlicher Genehmigung von FLUG REVUE automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.