UAV DACH zieht nach Berlin – DRONES

57. Mitgliederversammlung

Nachdem bei der letzten Mitgliederversammlung des UAV DACH im November 2020 insbesondere Personalfragen im Mittelpunkt standen (Lese-Tipp: Vorstandswahlen – UAV DACH setzt auf Kontinuität), stellte der Branchenverband heute weitere wichtige Weichen für die Zukunft. Auf der 57. Mitgliederversammlung stimmten die Mitglieder mit großer Mehrheit einem Tapetenwechsel für den Verband zu: der UAV DACH zieht nach Berlin.

Von Jan Schönberg

Zum Auftakt der Mitgliederversammlung, die aufgrund der aktuellen Corona-Lage erneut als Online-Veranstaltung ausgetragen wurde, konnte der UAV DACH-Vorstand eine durchaus positive Bilanz der vergangenen Monate ziehen. Neben einem weiteren Netto-Zugewinn an Mitgliedern – aktuell sind 223 Unternehmen im UAV DACH engagiert – hat das Fehlen von Präsenzmessen und dazugehöriger Reisetätigkeit auch dazu geführt, dass die im November 2020 neu ins Amt gewählte Schatzmeisterin Sabrina John über steigende Überschüsse in der derzeitigen Finanzplanung für das Jahr 2021 berichten konnte.

Zentrale Hauptstadtlage

Da die Geschäftsstelle die bisherigen Büroräume in Braunschweig mit Wirkung zum Ende Februar 2021 aufgrund einer anderweitigen Nutzung der Immobilie räumen musste, hatte der Vorstand einen Umzug der Geschäftsstelle nach Berlin beschlossen. Diese wird nun ab Anfang Mai 2021 in zentraler Hauptstadtlage (Fischerinsel 16, 10179 Berlin) eine neue Heimat beziehen. Im Zuge dessen legte der Vorstand um den Vorsitzenden Achim Friedl den Mitgliedern eine Verlegung des satzungsgemäßen Vereinssitzes von Braunschweig nach Berlin zur Beschlussfassung vor. Dem Antrag wurde mit einer Zustimmung von 98,5 % der abgegebenen Stimmen entsprochen, sodass Verbandssitz und Geschäftsstelle künftig in der Hauptstadt liegen werden. Kurz gesagt: der UAV DACH zieht nach Berlin. Und damit in direkte Nachbarschaft zu Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung sowie den beiden für die Branche so wichtigen Ministerien für Verkehr und Wirtschaft. 

Ebenfalls mit großer Mehrheit (92,5 % der abgegebenen Stimmen) wurde beschlossen, künftig die Einsetzung von regionalen Botschafterinnen beziehungsweise Botschaftern zu erproben. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass der UAV DACH, dessen Mitgliedsunternehmen in immer mehr Regionen Europas ansässig sind, als Interessenvertretung optimalen Zugang zu nationalen und regionalen Entscheidungsträgern hat und auch möglicherweise existente Sprachbarrieren innerhalb des Verbands abgebaut werden.

Disclaimer: Wellhausen & Marquardt Medien, herausgebender Verlag von Drones, ist assoziiertes Mitglied des UAV DACH e.V.

Foto: visitBerlin/Wolfgang Scholvien



Angebote

Einzelheft

8,50 € / Ausgabe
 

  • Verpasste Ausgaben nachbestellbar
  • Auswahl aus insgesamt fünf Jahrgängen
  • Lieferung direkt nach Hause

Jetzt bestellen

Digital-Abo

24,00 € / Jahr
jederzeit kündbar

  • Früherer Erscheinungstermin
  • Für Apple, Android und im Browser
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben

Jetzt bestellen

Jahres-Abo

29,00 € / Jahr
jederzeit kündbar

  • Vier gedruckte Ausgaben
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Zugriff auf alle bisher erschienen Digital-Ausgaben

Jetzt bestellen


UAV DACH: Beitrag im Original auf https://www.drones-magazin.de/news/uav-dach-zieht-nach-berlin/, mit freundlicher Genehmigung von DRONES MAGAZIN automatisch importiert. Der Beitrag gibt nicht unbedingt die Meinung oder Position des UAV DACH e.V. wieder. Für die Inhalte ist der UAV DACH e.V. nicht verantwortlich.