Aufgrund der Hochwasserlage im Raum Eifel hat das BMVI ein Gebiet mit Flugbeschränkungen, die ED-R Bad Neuenahr eingerichtet und ab 30.7.2021 verlängert/aktualisiert.

Die Flugbeschränkung reicht

  • von GND bis 5000 ft MSL.
  • vom 30.7.2021 22.00 Uhr UTC bis 5.8.2021 22.00 Uhr UTC
  • die Flugbeschränkung gilt ausdrücklich auch für Flugmodelle und unbemannte Luftfahrzeuge.

In dem beschriebenen Gebiet sind alle Flüge nach Sichtflugregeln einschließlich des Betriebs von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen untersagt. Von den Flugbeschränkungen ausgenommen sind Flüge

  • der Bundespolizei
  • der Polizeien der Länder,
  • im Auftrag bzw. auf Veranlassung der Polizei oder der örtlichen Behörden,
  • der Streitkräfte,
  • im Rettungs- und Katastropheneinsatz und
  • der Bundespolizei,
  • mit Start-/Zielflugplatz Wershoven/Eifel (EDRV), soweit sie nicht über die Umgebung des Flugplatzes hinausführen,
  • mit Start-/Zielflugplatz Wershoven/Eifel (EDRV), die das ED-R Bad Neuenahr auf dem kürzesten Weg in Richtung Westen verlassen oder die auf dem kürzesten Weg aus Richtung Westen in das ED-R Bad Neuenahr einfliegen,
  • mit Start-/Zielflugplatz Bad Neuenahr-Ahrweiler (EDRA), soweit sie nicht über die Umgebung des Flugplatzes hinausführen,
  • mit Start-/Zielflugplatz Bad Neuenahr-Ahrweiler (EDRA), die das ED-R Bad Neuenahr auf dem kürzesten Weg in Richtung Osten verlassen oder die auf dem kürzesten Weg aus Richtung Osten in das ED-R Bad Neuenahr einfliegen,
  • auf Veranlassung der örtlichen Behörden und zur Inspektion und Erhalt der Infrastruktur, sofern diese im Zusammenhang mit der Großschadenslage stehen, nach vorheriger Genehmigung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Referat LF17. Anfragen zur Genehmigung sind mit einem Vorlauf von mindestens 24 Stunden an die E-Mail-Adresse ref-lf17@bmvi.bund.de zu richten. Die Anfrage muss den Flugweg, die Flughöhe, die geplante Ein- und Ausflugzeit und einen Nachweis, dass der Flug im Zusammenhang mit der Großschadenslage steht, umfassen.

 

Lage und Ausdehnung des Gebietes für Flugbeschränkung ED-R Bad Neuenahr (aktualisiert)

 

Quelle: DFS NfL 2021 1 2278 – nicht zur Navigation verwenden

Zusätzlich stellt die DFS einen Ausschnitt aus der topografischen Karte zur besseren Orientierung zur Verfügung.

 

 

20210730_Bekanntmachung_ED-R_BAD_Neuenahr_6_Änderung_bis_20210805_unterschrieben_BMVI

 

Bekanntmachung vom 30.07.2021

Ausschnit ICAO-Karte neu

Ausschnitt topographische Karte neu

 

Zur aktuellen NOTAM-Lage kontaktieren Sie bitte das

NOTAM Office

Telefon: 06103/707-5555

Telefax: 06103/707-5556

E-Mail: notam.office@dfs.de